Für manche war es schon immer ein Traum, für andere lästige Notlösung. Mit COVID-19 wird das „Home-Office“ immer mehr zur Selbstverständlichkeit und hat sicher das eine oder andere Unternehmen – und viele Arbeitsplätze – gerettet.

Zuhause im Büro

Technisch ist es heute kein Problem, Home Office möglich zu machen:

  • Virtuelle Private Netzwerke (VPN) bieten einen Sicheren Kanal in Ihr Firmennetzwerk.
  • Mit Fernwartungssoftware wie TeamViewer, Anydesk, VNC und andere Lösungen wie die Remote-Desktop-Funktionalität von Windows können Sie auf Ihrem Firmenrechner arbeiten, fast, als säßen Sie davor.
  • Mit der passenden Telefonanlage telefonieren Sie über Ihr Notebook, als säßen Sie im Büro an Ihrem Arbeitsplatz. Kunden erreichen Sie über die gewohnte Durchwahl.

Sicher auch im Homeoffice

Doch es bleiben Fragen, die Sie am besten vorher klären:

  • Wie setzen Sie Home Office am besten ein?
  • Welche Geräte und welche Software benötigen Sie?
  • Welche Sicherheitsfragen müssen geklärt werden?
  • Was muss ich in Sachen Datenschutz beachten, wenn ich Firmendaten im Notebook mitnehme?
  • Reicht meine Internet-Leitung daheim fürs Homeoffice?
  • Kann ich mit meinem privaten Rechner arbeiten oder brauche ich ein Dienst-Notebook, vielleicht mit Docking Station? Oder sogar einen kompletten PC-Arbeitsplatz mit drei Monitoren, Drucker, Scanner, allem Drum und Dran?

Zu allen Fragen, die sich im Zusammenhang mit Home-Office aus IT-technischer Sicht ergeben, beraten wir Sie gern. Gemeinsam finden wir eine Lösung! Sprechen Sie uns an!

Ihr Plenge-Team

 



1 Dieses Feld muss ausgefüllt werden.

 

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!